Über mich

Ich war seit meiner Jugend mit der indischen und auch der tibetischen Kultur stark verbunden. Das führte zu vielen Reisen und Aufenthalten in Asien. Mein Kontakt zu Yoga begann 1990. Die Übungen hatten mir geholfen und so kam der Entschluss zu einer Yoga Therapie in Indien. Es folgte ein Yoga Lehrer Training nach Swami Satyananda Saraswati (1997). Um das Energiegewebe des Körpers besser zu verstehen besuchte ich Seminare in Akupressur, Zen Shiatsu und Aku Yoga. Die Reise nach Indien entwickelte sich zu einer zehn jährigen Wanderschaft im Himalaya und führte zur Begegnung mit verschiedensten Yogapraktiken, von Swara Yoga bis zum Sonnen Yoga.

Durch meine ursprüngliche Ausbildung zur Diplom Kunsttherapeutin, interessierte mich im Besonderen auch die Verwendung von Motiven in der Yogapraxis, die Bedeutung von Mandalas im Bezug auf Meditation und das Verständnis archetypischer Charakteren aus yogischer Sicht.

Seit 2000 unterrichte ich Yoga in Deutschland. Weiterbildungen für Yoga Lehrer sowie die Ausbildung zur Yoga Therapeutin sind Ergänzungen auf dem Weg des Yoga, der auch nach über 20 Jahren immer Neues zu entdecken bietet und Lebensfreude schöpfen lässt.

Meine Recherchen über die Bedeutung von Meditationsmotiven in der Yogapraxis wurden 2002 erstmals veröffentlicht und sind 2017 als Neuauflage im Yoga Vidya Verlag erhältlich.

Vergleichende Studien zu früher europäischer Kunst wurden in eigener Initiative veröffentlicht.

Geknotete Botschaften: Eine Expedition in alte Überlieferungen aus der Zeit der Druiden

Der rote Faden: Ein Reiseführer in die verborgene Seite der Kunst, die Homöopathie mit Bildern

Auch entstand das Konzept einer körperorientierten Kunsttherapie auf Basis der 5 Koshas, Yoga-Art.

 

Eva Maria Kiefer            

Diplom Kunsttherapeutin, Yoga Lehrerin und Yoga Therapeutin (BYAT)

 

 

 

Yoga-Art.eu | 2017 | Impressum